myRUST - Das deutsche playRUST Forum

Das erste deutsche RUST Forum / Community

myRust Gameserver

  • [myRust.de #1] Deutschlands Rust Community

    Connect: client.connect 212.224.101.153:28220
    Map Size: 4500
    (~12km²)



    [myRust.de #2] Deutschlands Rust Community Hapis-Island / 03.07. Wipe
    Connect: client.connect 212.224.101.148:28015
    Map Hapis Island
    Wipe: nur wenns absolut notwendig ist
    mehr Infos

    [myRust.de #3] Deutschlands Rust Community / modded / 03.07. Wipe
    Connect: client.connect 212.224.101.148:28220
    Map Size: 3500 (~12km²)
    nächster Wipe: /
    mehr Infos

News

  • New

    Der neue Rust Devblog #70 ist da……
    by Sascha309

    und die Entwickler geben uns erneut einen Einblick in ihre arbeitsreiche Woche.
    In dieser Woche dreht sich der Devblog um diverse große Veränderungen, die den Aussagen der Entwickler nach, die größten Änderungen seit dem reboot vor einem Jahr.


    Maurino

    Ölpumpe



    Ich habe die Ölpumpe hinzugefügt! Diese neue Bergbauausrüstung funktioniert wie die Bergbaustation. Benutze eine Testgranate, um zu sehen, ob ein Gebiet reich an Öl ist, und baut die Pumpe auf. Ihr benötigt Treibstoff um sie zu betreiben und sie fördert Rohöl zutage, welches ihr für die ….

    Kleine Raffinerie



    …benutzen könnt. Werft Rohöl hinein und schaltet es ein. Nach einiger Zeit fängt es an zu kochen und stellt Treibstoff her. Denkt daran, dass ihr es draußen aufbaut und nicht drinnen.


    Große Änderungen

    Ich habe ein paar große Änderungen am Spiel vorgenommen, welche einige Lieben und andere hassen werden. Es ist außerdem durchaus möglich, dass das ganze Gleichgewicht vom Spiel nun völlig zerstört ist, denkt daran während ihr spielt. Alles wird mit der Zeit besser.

    - Die meisten Feuerwaffen benötigen nun hochqualitatives Metall anstatt Metallfragmente.
    - Gepanzerte Objekte benötigen hochqualitatives Metall.
    - Metall-Maske & Metall-Brustrüstung benötigen nun hochqualitatives Metall.
    - Hochqualitatives Metall erhält man durch das Einschmelzen von hochqualitativem Metallerz.
    - Hochqualitatives Metallerz erhält man nur durch die Bergbaustation.

    Eine ziemliche Spielveränderung, ich hoffe aber eine gute.

    Großer Ofen



    Ich habe den großen Ofen hinzugefügt. Dieser hat sehr viel mehr Slots und erlaubt es dir viel schneller eisen zu schmelzen. Es muss jedoch draußen platziert werden.


    Armbrust

    Tom & Alex haben die Armbrust fertiggestellt, also habe ich sie zum Spiel hinzugefügt. Es ist ein gewöhnlicher Drop und schießt mit Pfeilen, sie ist ein wenig schneller als der Bogen.

    Speer Nerf

    In Rust gab es bisher 17 Nahkampfwaffen, doch alle laufen nur mit dem Speer rum. Der Speer hat eine 3m Reichweite und war absolut unausgeglichen. Ich habe das geändert, sorry! Die Reichweite und die Angriffsfläche wurden verringert. Du wirst besser zielen müssen, um mit dem Speer zu treffen, im Gegensatz zu anderen großen Waffen, die ihr nun hoffentlich häufiger nutzen werdet.

    Neue Nahkampfwaffen

    Gooseman hat tolle Arbeit mit den Animationen der Zweihandwaffen geleistet. Ich habe diese als langsamere und stärkere Waffen hinzugefügt.








    - Streitkolben: Hoher Stumpf-/Stichschaden.
    - Machete: Hoher Hiebschaden.
    - Langschwert: Große Reichweite.

    Diese Waffen verhalten sich ein wenig anders, als man es gewohnt ist, die Zeit, die zwischen dem Hieb und dem Treffer vergeht, ist länger als bei den meisten Waffen – aber es zahlt sich bei einem Treffer aus.

    Wand-Hacker

    Ich habe berichte über Spieler gehört, die durch eine Wand hindurch plündern. Ich habe einen serverseitigen Check ausgeführt, dies sollte nun unmöglich sein.

    Nächste Woche

    Bugfixes und weitere Ausgleichungen sowie weitere Arbeiten an meinem Event.


    Andre

    Ich habe die Woche weiter an den Problemen des Freelooks Systems gearbeitet, dieser ist aktuell deaktiviert, sollte aber bald wieder laufen. Außerdem habe ich einen Fehler behoben, bei dem diverse Spieler Umgebungsgeräusche wahrnehmen konnten, andere aber nicht (zB Schüsse).

    Wettersystem

    Das Wetter ist super, aber es regnet zu häufig. Ich habe die Regenhäufigkeit um ein Drittel heruntergesetzt. Außerdem ist die Stärke…
  • New

    [Edit] So viele Neuerungen, das Gameplay wird sich dadurch erheblich verändern und bringt mich dazu die Update News noch etwas zu ergänzen.

    Heute ist es wieder Updatetag. Bevor ich mich für die nächsten 2 Wochen in den Urlaub verabschiede, gibt es noch ein paar Neuigkeiten.
    Freuen können wir uns diese Woche auf ein neues Benutzersystem/Inventar, das Zweihandschwert, ganz viele neue Klamotten, eine Armbrust, den großen Hochofen, Änderungen an Minen und Ressourcen, Ölpumpe und Raffinerie, weitere Zweihandwaffen, und etwas mehr Sonnenschein.


    User - Interface


    Diese Woche wird es ein neues Benutzersystem geben. Klamotten und Rüstung können einfach auf den Charakter gezogen werden, der diese direkt annimmt. Zusätzlich werden 11 weitere Eigenschaften angezeigt. Mit diesem System kann man endlich sehen, wie viel zusätzlichen Schutz die verschiedenen Sachen bringen.



    Kleidung

    Nachdem wir seit dem letzten Update in den Genuss von Frauenkörper gekommen sind, ist es angebracht immer mehr Klamotten ins Spiel zu bringen. Ob es da einen Zusammenhang gibt, überlasse ich eurer Fantasie. :whistling: Es wird weitere Hosenmodelle, Schuhe, T-Shirts, Hoodies und Beanies in verschiedenen Farben geben. Dafür dass man als Spieler keine Wahl über Hautfarbe und Geschlecht hat (Dies wird zufällig anhand der SteamID zugewiesen), bekommt man mit den neuen Kleidungsstücken enorm viele Möglichkeiten, sich individuell zu entfalten.



    Armbrust

    Die Armbrust hat es endlich ins Spiel geschafft. Einmal gefunden (da kein Standard Blueprint) schießt sie Pfeile 20% schneller und verursacht 20% mehr Schaden.



    Tier two Furnance

    Der große Hochofen mit seinen 18 Slots bietet genug Platz um Erze aus Steinen zu holen und das wichtige bessere Metall zu schmelzen.



    Steinbruch und Ölpumpe

    Die Untersuchungsladungen hinterlassen jetzt kleine Krater. Steinbrüche und Ölpumpen können nur auf diesen platziert werden. Es wird außerdem Änderungen an den benötigten Ressourcen geben. Besseres Metall wird nur noch über Steinbrüche zu gewinnen sein. Es wird benötigt um bessere Items bzw. Waffen herzustellen. Eoka, Wasserrohrflinte und der Revolver werden weiterhin mit Metal Fragments hergestellt, alle anderen Waffen benötigen besseres Metall. Die neue Ölpumpe liefert Roh-Öl, welches in der Raffinerie zu einfachem Brennstoff wird. 1 Roh-Öl ergibt 5 einfachen Brennstoff.



    Zweihandwaffen

    Nicht nur das Zweihandschwert hat es in das heutige Update geschafft. Weiterhin gibt es ein großes Hackbeil und einen Streitkolben.




    Wetter

    Andre hat ein paar Änderungen am Wettersystem vorgenommen. Es wird wieder mehr Sonnenschein geben, da es mit dem aktuellen System einfach viel zu oft regnet.

    Umgebung

    Es wird weiter an zusätzlichen Umgebungsdetails, wie dieser Brücke gearbeitet. Diese wird nicht Teil des morgigen Updates sein, wurde aber für das nächste ProcGen Update angekündigt, welches Anfang August kommen soll.
    Da das ProcGen Update i.d.R. einen Zwangswipe mit sich bringt, erwähne ich dies hier für alle, die immer nach dem nächsten Wipe fragen. :rolleyes:




    Quelle: rustafied.com
  • Rust Devblog 69
    Geschrieben am 16. Juli 2015 von Craig Pearson
    Übersetzung Sascha309

    In dieser Woche
    : weibliche Charaktermodelle, kosmetische Items, Steam-Inventar Integration, Holz- und Knochenrüstungssets und Freelook-Modus.



    Weibliche Spielermodelle

    Das weibliche Modell ist drin, aber auch nicht wirklich. Wir müssen noch ein paar Sachen ausarbeiten, wie alternative Kleidungsmodelle für den weiblichen Charakter, aber wenn du ein Server-Admin bist, bist du nun weiblich.

    Um es klarzustellen, wenn die weiblichen Modelle online gehen, werdet ihr keine Wahl haben, ob ihr männlich oder weiblich seid – wir nehmen euch nicht die Entscheidung weg, denn ihr hattet von Anfang an keine. Eine männliche Stimme die aus einem weiblichen Charakter ertönt ist nicht ungewöhnlicher als die Stimme eines 8-Jährigen, die aus einem männlichen Charakter kommt.

    Steam-Inventar

    Unsere Ziele waren es immer, den Steam Workshop ähnlich zu nutzen wie es bei Team Fortess 2 und Counter Strike: Global Offensive der Fall ist. Unsere erste Vision von Rust war mehr wie ein MMO mit einem einzigen Universum mit dem alle Server miteinander verbunden sind, anstelle eines Multi-Server Spiels, wo dein Fortschritt überall anders ist. Ich weiß, dieser Mist macht Spieler nervös, also werde ich schon einmal ein paar Fragen beantworten.

    Wird das Spiel im Pay to Win Prinzip enden?

    Nein. Die Items, die wir hinzufügen, sind kosmetisch und wir werden nichts für diese verlangen. Sie werden Spielern als Belohnung für ihre Spielzeit gegeben.

    Wie funktioniert das?

    Du trittst einem Server bei und spielst für ein paar Stunden. Du erhältst als Belohnung per Zufall ein rotes T-Shirt in dein Steam-Inventar. Du kannst dieses Shirt nun herstellen, es klappt überall. Du kannst jeden Server beitreten und dieses Shirt herstellen.

    Wird das so mit allen Blaupausen sein?

    Nein. Nur ein paar Kleidungsstücke bist jetzt.

    Was ist mit Rüstung?

    Wir haben aufgehört, die Blaupausen für Rüstungen in unser globales System zu packen. Einerseits wäre das pay to Win, da man diese Sachen mit Geld freischalten könnte, was einem einen Vorteil bringt. Andererseits musst du sowieso die Materialien für die Rüstung suchen, in der Zeit wird man die Blaupause evtl. finden, also ist es sinnlos – außerdem könnten andere Spieler die Rüstung klauen, wenn sie dich töten.

    Wir haben uns noch nicht fest entschlossen – lasst es uns wissen, was ihr darüber denkt.

    Verkauft ihr Blaupausen?

    Nein. Ich sage nicht, dass es nie passieren wird, aber wir sehen darin aktuell keine Vorteile. Der einzige Weg diese zu bekommen ist durch die zufälligen Airdrops oder durch den Handel mit anderen Spielern. Wir sehen es mehr wie ein Sammelkartenspiel, wo die Karten etwas sind, was man wirklich haben will.

    Die Idee dahinter ist, dass man Rust eine Weile spielen kann und ein paar Blaupausen erhält. Wenn man Doppelte erhält, kann man diese gegen andere handeln oder verkaufen. Und weil der Marktplatz ein normaler Markt ist, kann man einfach ins Inventar gehen und die Blaupausen verkaufen.

    Wird das Spiel dumme und verspielte Kleidungsstücke haben?

    Ihr meint Dümmere und Verspieltere, richtig? Wir werden diesen Punk überqueren, wenn wir so weit sind. Es gibt noch kein Workshop-System, wir akzeptieren noch keine Kleidung aus der Community, es ist also noch zu früh um das zu sagen. Es wird eher passieren, dass die Einsendungen der Community in den Kategorien „Spaß“ und „Ernst“ unterteilt werden – und Server, die als Ernst…
  • ...und das ist auch gut so!

    Neben den erhofften Fixes bezüglich der Serverstabilität gibt es auch noch einige Weitere sehr interessante Dinge, die diese Woche auf uns zukommen:

    Macht Platz in eurem Kleiderschrank!
    Ihr könnt euch auf jede Menge neuer Klamotten freuen, die mit dem heutigen Update implementiert werden. Darunter sind T-Shirt mit Aufdrucken, Longsleeves, Jacken und sogar neue Hosen. Es ist allerdings noch nicht bekannt, ob ihr für die Klamotten die Blueprints sammeln müsst, oder ob diese im Standardkatalog enthalten sind. Hier mal ein paar visuelle Eindrücke, was euch heute Abend erwarten wird!










    Ein ungewohnter Anblick

    Frauenmodels werden bald zum Alltag in Rust! Derzeit werden noch einige Tests durchgeführt um die Klamotten dem Körper des Frauen-Models anzupassen, demnach sind wohl vorerst nur für Admins Frauenmodels gesetzt. Wie es aussieht wird auch das Geschlecht zufällig an jede Steam-ID verteilt. Also könnte es bald sein, dass ihr ungewollt als Frau euren Schabernack treiben müsst!




    Blueprint System

    Es ist ein neues Blueprint System angekündigt worden, dazu aber heute Abend mehr...

    Gameserver
    Wir werden unseren Gameserver heute Abend komplett neu aufgesetzt starten, in der Hoffnung, dass es dann wieder läuft. Ebenfalls bleibt zu hoffen, dass das Update die Problematiken mit den Crashen beseitigt, da dieses Problem scheinbar durch Rust verursacht wird und nichts mit unserem Hoster zu tun hat.

    Quelle: rustafied.com/
  • Rust Devblog 68
    Geschrieben am 03. Juli 2015 von Craig Pearson
    Übersetzung Sascha309

    Eine neue Woche bedeutet: Der Rust Devblog #68 ist da! Im mittlerweile 68. Entwicklertagebuch zu Rust erzählen uns die Entwickler erneut, was sie alles in dieser Woche erledigt haben und was sie für die nächste Woche planen.
    Am Ende des Devblogs findet ihr außerdem eine komplette Auflistung der Neuerungen, die es diese Woche in den Patch geschafft haben.

    Im Devblog selbst geht es dieses Mal hauptsächlich um die neuen Nahkampfwaffen und darum, wie die Entwickler die Feuergefechte im Spiel um einiges Laggfreier gemacht haben.
    Außerdem wurden die Shader optimiert und dann gibt es da auch noch einen Satelliten – wofür dieser wohl gut sein mag? Das alles erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

    Maurino

    Innerhalb der letzten Woche habe ich wirklich hart versucht, eine neue Gameplay Mechanik fertigzustellen. Leider ist diese noch nicht für diesen Patch bereit. Tut mir leid, dass meine Notizen deswegen nun so schwach aussehen, ich werde es nächste Woche wiedergutmachen, versprochen!

    Neue Nahkampfwaffen

    Ich habe die Machete und das selbst gebastelte Schwert in das Spiel hinzugefügt! Es gibt sie nicht als Standard Blaupause, sollten aber leicht zu finden sein und sie sind bei Weitem die stärksten Nahkampfwaffen im Spiel.




    Landminen Spaß

    Ich habe ein paar Änderungen an den Landminen vorgenommen, die es letzte Woche nicht geschafft haben:
    • Landminen detonieren erst dann, wenn man auf die Druckplatte tritt.
    • Einmal gesetzt kann sie von anderen Spielern entschärft und aufgehoben werden.
    • Landminen & Schnappfallen tauchen nun in Versorgungskisten (Airdrop) auf.
    • Die Stapelgröße der Landminen wurde auf 5 erhöht.

    Alles andere
    • Den Speer-Reparatur Exploit gefixt (Die Reparatur benutzt nun Ressourcen die zum Bau des Speeres nötig wären anstelle eines weiteren Speeres).
    • Die Testgranate (Um zu testen, welche Ressourcen sich im Boden befinden) wurde nun mit einem aktuellen Modell und Icon aktualisiert.
    • Man kann die Testgranate nun weiter werfen und sie rutscht nicht mehr so weit über den Boden.
    • Das Knochenmesser benötigt weniger Stoff zum Herstellen.
    • Der Knochenknüppel verursacht nun mehr Schaden.
    • Die Kosten der selbst gebauten Eishacke wurden reduziert.

    Nächste Woche

    Ich werde alles, woran ich aktuell arbeit und was es nicht in den heutigen Patch geschafft hat, fertigstellen. Anschließend werde ich beim Bergbau vorbeischauen und die Ölpumpe, sowie die Raffinerie hinzufügen; beides wird das Spiel ziemlich beeinflussen, da ich einige Ressourcen ändern werde, sodass diese nur über die Bergbaugeräte zugänglich werden.

    Andre

    Feuergefecht Performance

    Ich habe damit begonnen, den Weg wie wir Projektile verfolgen zu ändern, um die Anzahl der dynamischen Speicherzuordnungen und die Häufigkeit der Bildrateneinbrüche während der Schießereien zu reduzieren. Es ist schwer zu sagen, wie viel damit optimiert wurde, weil es etwas ist, was alles ein kleines bisschen besser macht, anstatt nur eine bestimmte Sache massiv zu optimieren.

    Ich habe außerdem unser Decal System ersetzt. Das alte System nutzte Unity Projektoren, die wiederum einen sehr veralteten Weg nutzt, um Texturen auf Maschen zu projizieren und sehr performancelastig ist. Wir hatten eine Menge Schwachsinn aktiv, um dieses Problem so gut es ging zu umgehen, aber wir waren schließlich dazu gezwungen, die Decals so selten wie möglich zu benutzen und sie so schnell wie möglich zu bereinigen, vor allem während intensiver…