Wir stechen wieder in See! Großes myrust.de Update.

Der Frachter wurde renoviert und neu ausgestattet! Doch wer spricht hier überhaupt? Bevor ich mit der Bekanntmachung der neuen Features beginne, möchte ich mich gerne kurz vorstellen, damit ihr wisst wer hier im Hintergrund an den Schrauben dreht.


Hallo erstmal, ich heiße Max und komme aus Österreich. Nachdem die alten Admins das Projekt verlassen haben, blieb ein eigentlich aktives Forum ungepflegt zurück und konnte nur durch die Hilfe von Major Koenig und Gamerzhost.de online gehalten werden. Aufgrund dessen wurde jemand gesucht der das Projekt weiterführt und dieser Jemand war ich. So bin ich zum Administrator dieses Projekts geworden. Seitdem habe ich mich nie wirklich vorgestellt und nur um die wichtigsten Dinge im Bereich der Forenmoderation gekümmert. Das lag einfach daran, dass ich im Hintergrund immer an dem neuen Stil und den Ideen die ich für dieses Projekt hatte gearbeitet habe. Neben myrust.de habe ich noch ein weiteres Projekt, welches ich leite, studiere Software Engineering Management und leiste meinen Grundwehrdienst beim Österreichischen Bundesheer. In meiner Freizeit zocke ich gerne (wer hätts gedacht ^^), mache Sport und triff mich mit Freunden.


Kommen wir nun zum Projekt. Wir (Major Koenig und meine Wenigkeit) haben uns zusammengesetzt und einige Änderungen besprochen um der myrust Community wieder mehr Leben einzuhauchen. Der größte Punkt war hierbei das Update auf die neueste Version unserer Forensoftware. Allein durch dieses Update haben wir eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, dass Forum der Community anzupassen.


Was hat sich getan:

  • Update auf WSC 3.1
    • Titelbilder in Benutzerprofilen
    • Trophäensystem
    • Artikelsystem
    • Performanceverbesserungen
    • uvm.
  • Komplettüberholung des Forenstils
  • Userlevel mit kosmetischen Vorteilen (Anhand der Forenaktivität festgelegt)
  • Neues Clanfeature
    • Eigene Clanseiten
    • Clanverwaltung
    • Websiteübergreifende Clantags
    • uvm.
  • Neue Chatbox
  • Neue Strukturierung des Forums
  • Neue Startseite (Bessere Allgemeinübersicht etc.)
  • Neue Menüs
  • Bessere Mobile Anpassung
  • Einige Anpassungen für die DSGVO
  • Viele weitere kleinere Anpassungen

Durch die größe des Updates kann es leicht sein, dass sich noch der ein oder andere Fehler irgendwo verbirgt. Wir bitten um euer Verständnis. Ihr könnt Fehler und Feedback im dafür vorgesehenen Forum posten.


Was ist noch geplant:

  • Boardserver - Ja, es wird in naher Zukunft wieder einen Boardserver geben!
  • Neue Forenregeln und Nutzungsbedingungen
  • Neues Rangsystem mit aufbauenden kleinen Vorteilen (Aktivität soll belohnt werden)
  • Erweitertes Likesystem
  • Supportsystem (Ticketsystem oder Ähnliches)
  • Aktualisierung des Wikis
  • Teamspeak für bessere Communitykommunikation
  • Umsetzung eurer Vorschläge

Natürlich soll das noch lange nicht alles gewesen sein. Wir werden versuchen das Projekt mit euch gemeinsam über die Zeit weiterzuentwickeln, damit es immer die erste Anlaufstelle für deutschsprachige Rustspieler bleiben wird.


Ich hoffe ihr fühlt euch in der neuen Umgebung wohl und wir konnten euch mit unserer Arbeit überzeugen. Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung.


    Kommentare 4

    • sieht ein wenig Rustig aus.... ;) nun Scherz beiseite ,Top gemacht... viel Erfolg beim Restart......

    • Hallo,

      ich bin ein alter Rust Veteran und spiele seit dem Release von Legacy, verfolge ebenfalls seit längerer Zeit myRust und durch die aktuellen Entwicklungen habe ich mich nun doch mal registriert ;D

      Ich freu mich dass das hier nicht aufgegeben wird. In Rust ist mangels fehlender Filter Einstellungen und anderer Kleinigkeiten so ein Forum sehr hilfreich.


      Die Planung und das Vorhaben des Forums finde ich sehr Lobenswert, ob es ein Ranking und Like System braucht ist Fraglich, Geschmackssache und in dem Fall den Aufwand Wert? Um das Forum oder zukünftige Server evtl. interessanter zu gestalten finde ich könnten neben Procedurall Maps auch Custom Maps eine Möglichkeit sein, jedoch hab ich in dem Bezug nur Erfahrung eines Amerikanischen Servers der die Rust Legacy Map Nachgebaut hat. Ob das Ganze Sinn macht ist wohl eher mit dem Aufwand und Ergebnis zu berechnen :)


      Das wichtigste und schwierigste wird wohl wie bei jeder Rust Community/Server die dauerhafte Erhaltung der Spielerzahlen. Das bedeuten die Einstellungen der Server (Vanilla/Modded) wie Grösse, Wipe Zyklus, Gathering, Tag/Nacht Zyklus, Loot Spawning etc. Jeder erfahrene Spieler kennt das "Server-Auswahlverfahren" wenn man keinen Stammserver hat.

      Mangelnder Server Name und keine Serverbeschreibung sind keine Seltenheit. Aber dank immer noch schlechter Filter Möglichkeiten im Game Server Brownser ist eine vernünftige Beschreibung für neue Mitspieler meiner Meinung nach Entscheident.

      In dem Fall wäre womöglich eine Umfrage hier im Forum ganz hilfreich, welche Servereinstellungen denn am meisten gewünscht werden, da die Geschmäcker je nach Spielstil variieren.


      Ich weiß natürlich nicht was noch alles geplant ist aber Facebook, Twitter etc. sind recht und gut aber eine Steamgruppe (hab jetzt keine gefunden) und ein Discord oder Teamspeak bezüglich des Forums/Servers wären sicherlich hilfreich.


      Sorry für den WallofText^^



      MfG Dogma

      • Dogma Wahn Danke für deinen äußerst ausführlichen Kommentar. Bitte sei so nett und poste deinen Kommentar nocheinmal als Beitrag im Diskussionthema (Button "Über den Artikel diskutieren". Neben dem Fakt, dass es viel übersichtlicher ist, sehen es dort auch mehr Leute und die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass noch mehr Leute ihre Meinung kund tun. Im Diskussionthema gebe ich dann auch gerne eine ausführliche Antwort.

    • Gute Arbeit! Ein neues Overlay hat das Forum gebraucht ;) Danke!