Raider Storys

    • Der_Falke_ schrieb:

      Ich bin letztens in eine Base rein... Mit nem Stein und ner Fackel...
      Die Base war am Strand auf der Wasseroberfläche gebaut und am Rand waren keine Fundamente gesetzt. Vielleicht war es so gewollt, aber mir hat es den Weg rein gegeben, indem ich einfach unter den Wänden durchgesneaked bzw durchgetaucht bin und in der Base war.
      Das Lager war dann mitten im Raum... ungesichert... leider waren aber nur über 900 Knochfragmente in dem Kisten und im oberen Stockwerk hat jemand gepennt. Also keine große Ausbeute.
      Haste nen Screenshot von der Base?
      Durch wiederholtes Fehlverhalten gesperrter User.
    • Der_Falke_ schrieb:

      Nein warum xD
      war halt ne Base mit mehreren Ecken die leicht über dem Wasser gebaut war und da das Wasser nunmal tiefer wird konnte man dann einfach unter durch sneaken. Wieso braucht man dazu noch ein Bild? ^^
      Damit auch der Letzte Versteht wie die Base Aussah in die du Leicht reinkamst.

      Hier ein noch einfacher Raid:Raid.jpg
      nur noch das Fundament Steht noch aber Zerfällt schon.
      Durch wiederholtes Fehlverhalten gesperrter User.
    • Also ich hätte da ne kleine aber dann doch recht coole Story. War letztes Jahr im April.

      Und zwar bin ich eines Tages auf nen Uk Server gejoined. Als ich dann die ersten SOnnenstrahlen erblickte und die verschwommene Sicht meinen Blick auf die Gegend erschwerte und alles so grell schien, war mir klar dass ich in der Wüste bin.
      Dirket der erst beste Felsen war meiner. Zuvor hatte ich schon etwas Holz und Steine gefarmed.
      Endlich nach Tagen stand die Base aus Stein. Hab auch neue Freunde dort gefunden, mit denen ich zusammen gefarmed habe.
      Nach vielen glücklichen Stunden auf der Insel mit meinen neuen Freunden wars nun vorbei. Beim Holz hacken überraschte uns eine Gruppe von Spielern östlicher Herkunft.
      Wir waren nicht bestürtzt, ganz im Gegenteil, wir versuchetn Briefkontakt (chat) aufzunhemen. Vergebens, immer nur grobe Wortwahl. Über 2 WOchen terrorresierten sie den Server. DAnn beschlossen wir eine Allianz mir 7 verschiednen Nationen zu gründen,wir lernten uns kennen. Haben gemeinsam Taktiken trainiert, Tage lang. Bis zu dem Tag X, Tag des Wipes. Wir haben an einem Admin event teilgenommen. Wer seine Base einnimmt, gewinnt Kisten voll mit Stuff. Am Ende waren wir die Sieger. Ich wollte nur eins. C4 .. ihr lest richtig. C4... und da wars. Die 4 oder 5Kiste war voll mit c4. Wir hatten selbst welches und das vom Event. Ich schätze so das wir bei 120 c4 waren. Jedenfalls haben wir uns nach dem Event direkt neu equipt und sind mit ca 11 Leuten zu der Base, von den am Anfang erwähnten unfreundlichen Spielern.
      Wir bauten uns also vor deren Base auf um SB´s zu legen, unseren Stuff zu sichern. Nen Plan auszuhacken. Doch zufällig kommt einer von denen online und das geballer fängt an. Der Plan ging total nach hinten los. ca die hälfte von uns stürmte richtung Bse des Gegeners an die Wand die um deren Base nochmal gebaut wurde. Die ersten fieln zu Boden. Wir zu 11 sie zu 5. Heimvorteil und die Base war ziemlich groß. (habe leider keine screens, ich hoffe noch ein Video aus der Sicht der Gegener zu bekommen). Jedenfalls hatten wir kaum noch Chancen. Sie gingen in die Offensive über und puschten uns zurück. Unfassbar!!!! mit mehr als 10 Mann gegen 5. XD. Ich war kurz vorm "ausRUSTen" und derbe sauer nachdem ich das 5 oder 6 mal gestorben war. Ich wachte also wieder auf, nahm mir all das c4 was wir noch hatten. ca 90. und ich sprach zu allen "Gebt mir Feuerschutz" und ich lief los. ca 3 min durch die Bruchstellen die wir schon erbracht hatten. Wo zahllose Tote lagen, die sich in luft aufgelöst hatten, Stück für Stück ;) Ich fand einen Schleichweg zwischen Felsen und Mauer und konnte später auf ihren Felsen springen und stand an den Foundation. Ihr müsst auch vorstellen. 3 Founddations breit und ca 14 in die Länge. und ca 15 , 16 vielleicht waren es auch nur 14 Etagen. Ich hatte mich also unten reingesprengt und nach dem ersten 3 c4 hörte das geballer auf für nur ein paar Sekunden. Dann plazierte ich weiter alle Foundations mit c4. Es knallte wie die Hölle und es hat gelagt. DIe Base war nutzlos, doch die Gegner hatten unsereRraidbase fast überrannt. Ich lief zurück und bemerkte das ich noch ein paar c4 übrig hatte. Ich blicke die base vom Gegner , sie fiel hier und dort auseinander. Oo...Ich traf in unserer "raid base" ein und alle waren tod. Jemand rief noch, " Woody pass auf, sie kommen zur Türe" da hörte ich nur noch klick piep piep piep...... boomm in dem Moment hab ich alles was c4 übrig gebliebene, zum zerstörten Eingang gedroped und der Gegner stürmte hinein als alles explodierte. Wir starben alle gleichzeitig.
      Wir lachten und trafen uns dann mit unseren Feinden. Haben uns erzählt wie es war. Am Ende hatte niemand mehr Stuff und so fingen wir dann gemeinsam an mit 8 Nationen uns eine neues Leben in Rust zu gestalten. Nach dem Wipe versteht sich;)
      Es war einen rießsen Spaß. Am Anfang zwar sehr schwierig da oft beleidigt wurde im chat. Naja am Ende also, selbst heute spiele ich noch ab und zu mit den Jungs. Das war das beste RUST Spielerlebnis was ich in 1600 Stunden hatte. Ich finde in Rust fehlt bei den Spielern der Respekt untereinander. Schade, da es doch nur ein SPiel ist was Spaß machen soll!=)

      liebe Grüße Woody

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WoodyHardWood ()

    • WoodyHardWood schrieb:

      Also ich hätte da ne kleine aber dann doch recht coole Story. War letztes Jahr im April.

      Und zwar bin ich eines Tages auf nen Uk Server gejoined. Als ich dann die ersten SOnnenstrahlen erblickte und die verschwommene Sicht meinen Blick auf die Gegend erschwerte und alles so grell schien, war mir klar dass ich in der Wüste bin.
      Dirket der erst beste Felsen war meiner. Zuvor hatte ich schon etwas Holz und Steine gefarmed.
      Endlich nach Tagen stand die Base aus Stein. Hab auch neue Freunde dort gefunden, mit denen ich zusammen gefarmed habe.
      Nach vielen glücklichen Stunden auf der Insel mit meinen neuen Freunden wars nun vorbei. Beim Holz hacken überraschte uns eine Gruppe von Spielern östlicher Herkunft.
      Wir waren nicht bestürtzt, ganz im Gegenteil, wir versuchetn Briefkontakt (chat) aufzunhemen. Vergebens, immer nur grobe Wortwahl. Über 2 WOchen terrorresierten sie den Server. DAnn beschlossen wir eine Allianz mir 7 verschiednen Nationen zu gründen,wir lernten uns kennen. Haben gemeinsam Taktiken trainiert, Tage lang. Bis zu dem Tag X, Tag des Wipes. Wir haben an einem Admin event teilgenommen. Wer seine Base einnimmt, gewinnt Kisten voll mit Stuff. Am Ende waren wir die Sieger. Ich wollte nur eins. C4 .. ihr lest richtig. C4... und da wars. Die 4 oder 5Kiste war voll mit c4. Wir hatten selbst welches und das vom Event. Ich schätze so das wir bei 120 c4 waren. Jedenfalls haben wir uns nach dem Event direkt neu equipt und sind mit ca 11 Leuten zu der Base, von den am Anfang erwähnten unfreundlichen Spielern.
      Wir bauten uns also vor deren Base auf um SB´s zu legen, unseren Stuff zu sichern. Nen Plan auszuhacken. Doch zufällig kommt einer von denen online und das geballer fängt an. Der Plan ging total nach hinten los. ca die hälfte von uns stürmte richtung Bse des Gegeners an die Wand die um deren Base nochmal gebaut wurde. Die ersten fieln zu Boden. Wir zu 11 sie zu 5. Heimvorteil und die Base war ziemlich groß. (habe leider keine screens, ich hoffe noch ein Video aus der Sicht der Gegener zu bekommen). Jedenfalls hatten wir kaum noch Chancen. Sie gingen in die Offensive über und puschten uns zurück. Unfassbar!!!! mit mehr als 10 Mann gegen 5. XD. Ich war kurz vorm "ausRUSTen" und derbe sauer nachdem ich das 5 oder 6 mal gestorben war. Ich wachte also wieder auf, nahm mir all das c4 was wir noch hatten. ca 90. und ich sprach zu allen "Gebt mir Feuerschutz" und ich lief los. ca 3 min durch die Bruchstellen die wir schon erbracht hatten. Wo zahllose Tote lagen, die sich in luft aufgelöst hatten, Stück für Stück ;) Ich fand einen Schleichweg zwischen Felsen und Mauer und konnte später auf ihren Felsen springen und stand an den Foundation. Ihr müsst auch vorstellen. 3 Founddations breit und ca 14 in die Länge. und ca 15 , 16 vielleicht waren es auch nur 14 Etagen. Ich hatte mich also unten reingesprengt und nach dem ersten 3 c4 hörte das geballer auf für nur ein paar Sekunden. Dann plazierte ich weiter alle Foundations mit c4. Es knallte wie die Hölle und es hat gelagt. DIe Base war nutzlos, doch die Gegner hatten unsereRraidbase fast überrannt. Ich lief zurück und bemerkte das ich noch ein paar c4 übrig hatte. Ich blicke die base vom Gegner , sie fiel hier und dort auseinander. Oo...Ich traf in unserer "raid base" ein und alle waren tod. Jemand rief noch, " Woody pass auf, sie kommen zur Türe" da hörte ich nur noch klick piep piep piep...... boomm in dem Moment hab ich alles was c4 übrig gebliebene, zum zerstörten Eingang gedroped und der Gegner stürmte hinein als alles explodierte. Wir starben alle gleichzeitig.
      Wir lachten und trafen uns dann mit unseren Feinden. Haben uns erzählt wie es war. Am Ende hatte niemand mehr Stuff und so fingen wir dann gemeinsam an mit 8 Nationen uns eine neues Leben in Rust zu gestalten. Nach dem Wipe versteht sich;)
      Es war einen rießsen Spaß. Am Anfang zwar sehr schwierig da oft beleidigt wurde im chat. Naja am Ende also, selbst heute spiele ich noch ab und zu mit den Jungs. Das war das beste RUST Spielerlebnis was ich in 1600 Stunden hatte. Ich finde in Rust fehlt bei den Spielern der Respekt untereinander. Schade, da es doch nur ein SPiel ist was Spaß machen soll!=)

      liebe Grüße Woody
      Das is mal ne Gute Story.
      Durch wiederholtes Fehlverhalten gesperrter User.
    • Wir haben uns neulich in eine Base rein gesprengt welche überall mit Bären- und Sprengfallen umgeben war...
      Die Bewohner (Ausgeloggt) haben wir leben lassen. In einer Kiste fand ein Mate von mir Gefängnisgitter. Nachdem wir uns etwas Loot eingepackt hatten, kam uns (wegen der Fallen überall) eine diabolische Idee: Wir haben im inneren des Hauses in den Gängen willkürlich die Gitter gesetzt und am Ende die von uns zerstörten Wände wieder aufgebaut.

      Ende vom Lied war: Wenige Stunden später loggte sich ein Bewohner des Hauses ein und wunderte sich (im globalen Chat) über die plötzlich überall rum stehenden Gitter... Da er am Haus sonst keine Schäden feststellen konnte (wir haben es ja wieder aufgebaut) war er sicher er hätte es mit Cheatern zu tun. Er tat mir dann etwas leid und wir haben ihm (weil er das Haus seiner Gruppe kaum noch betreten konnte - die Gänge waren ja überall vergittert) etwas von seinem Loot zurück gegeben (inkl. Kleidung - an der erkannte er dann [oben wird ja mittlerweile der Name des Crafters eingeblendet im Inv.] das wir ihn geraided hatten... ) - danach war es dann mit seiner Dankbarkeit (kann ich verstehen) zu Ende..

      Für mich war es einfach mega witzig ihn zu beobachten und zu lesen wir er versuchte nachzuvollziehen was da mit seinem Haus passiert ist - vorallem seine Theorien von wegen er wurde von Cheatern ausgeraubt.. :) Klingt gemein - ich weiß - ich bin meist sonst ein friedlicher Spieler und versuche nur zu verhindern das ich geraided werde...
    • Hallo zusammen,

      ich würd gern mal meine Story zum ersten Raid gegen mich schreiben.

      Leider habe ich es selten erlebt das ich online war während ich geraidet wurde aber dieser Raid war Hammer :)

      Es war das erste Mal das ich mit einem Freund das "neue" Rust gespielt habe.
      Wir haben eine relativ billige Hütte gebaut und haben erstmal fleissig gesammelt.

      Nach 1-2 Tagen spielen ist uns aufgefallen das es relativ nah eine große Base gab - wir haben sie zwischendurch immer mal beobachtet um zu sehen ob sie aktiv sind aber haben nie jemanden gesehn.

      Ich wollte dann eine neue größere Base bauen und das tat ich auch - ich hatte die Foundation und die ersten 3 Etagen schon mit Metall / Stein aufgerüstet und hab mich ausgeloggt.

      Als ich am nächsten Tag online kam wollte ich für den Rest noch weitere Materialien farmen und bin nackt nur mit Bogen + Axt + Spitzhacke aus meiner Haustür raus als ich plötzlich einen Kopf im Busch nicht weit weg sah.
      Schon flogen die ersten Kugeln und ich bin schnurrstraks wieder zurück in meine Base gelaufen.

      Leider war noch alles in der kleinen Base also konnte ich mich nicht wirklich verteidigen.. Also sass ich da und hörte wie eine Explosion nach der anderen kam und sie schlussendlich in meiner Base waren.
      Ich dachte mir rumsitzen bringt auch nix probierste dein Bestes mit Pfeil und Bogen. Wie ihr euch denken könnt habe ich nach wenigen Augenblicken das Zeitliche gesegnet.

      Unsere kleine kacki Base stand ja noch rechts neben dem neu gebauten Turm und dort bin ich dann auch gespawnt - habe mich ausgerüstet mit den beiden Thompson die wir gefunden hatten und meiner schicken Holzrüstung und wollte gerade raus sie von hinten überraschen als ich plötzlich Schritte hörte.. ich bewege mich nicht.. die Schritte kommen näher und waren neben meiner Wand.

      Stille

      Für locker 15 Minuten haben wir uns alle nicht bewegt und haben gelauscht - ich glaube sie wollten hören ob einer zuhaus ist oder ob das meine zweite Base ist, aber ich habe durchgehalten.

      Da gingen die Satchels schon an die Tür - BUMM - erste Tür durch - ich hab witzerweise eine Schnappfalle hinter die Tür gestellt um meinen Kollegen zu ärgern aber einer von den Raidern ist reingelaufen (muhaha). Ich sass nun locker seit 20 Minuten in der Ecke und habe mich nicht bewegt und habe nur auf die Tür gezielt.

      Die letzte Tür zerfällt und zwei Spieler kommen herein - ohne sich umzusehen gingen sie direkt zu meinen Kisten. Ich habe noch einen Moment gewartet bis beide ganz drin waren und habe sie niedergemäht.

      Voller Adrenalin und ganz aufgeregt wollte ich die Leichen plündern als einer um die Ecke gesprungen kam und das Feuer eröffnete - aber auch dieser musste sich meinen Kugeln ergeben.

      Weitere 5 Minuten habe ich mich nicht bewegt um sicher zu gehen das da nicht noch einer kommt - es kam keiner.. Ich loote die Leichen und wollte in meinen Vorraum gehen plötzlich sitzt einer in der Ecke mit einer Schrotflinte - ich verschoss meine erste Thompson vor Schreck durch den ganzen Raum doch glücklicherweise hatte ich die zweite ja noch ausgerüstet also schnell gewechselt und auch ihn konnte ich mit meinen Kugeln durchsieben.

      Als ich den ganzen Kram eingesammelt hab, ihn in die Kisten verfrachtet habe und eine Tür eingebaut habe wollt ich zu meinem Turm gehen um zu sehen was da passiert ist.
      Kaum bin ich beim Turm schießt einer aus dem Busch auf mich (noch einer?!) doch ich konnte in den Turm flüchten und mich verschanzen.

      Danach kamen sie nich wieder..

      Was ein Tag :) so aufgeregt war ich schon lange nicht mehr bei einem Spiel.


      RUST - LOVE IT OR HATE IT

      Greetz
      Shaex