Admin abuse server

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Admin abuse server

      hallo,
      ich denke jeder von euch hat schonmal von sowas gehört. wenn man es selber erlebt ist das was komplett anderes.

      #storytime

      ich bin nicht grade schlecht im pvp bei rust, es fing so an das ich diesen server connected bin mich aufgebaut habe und plötzlich nach 2 stunden spielzeit lief jemand an meiner base vorbei, bogen geschnappt und hinterher, er hatte auch nen bogen und rannte davon ... plötzlich baute sich ein königreich auf - 5 leute auf dächern etc. schossen mir entgegen - es war zeit für mich nach hause zu gehen und die verfolgung abzubrechen.

      ich dachte mir, das wird stress geben, direkt meine holzbude auf sheetmetal upgegraded. 1 min später kamen 8 leute zu meiner base, meine holz double door wurde mit c4 gesprengt, ich hatte glücklicherweise ne bunkerbase gebaut aber
      das hielt sie nicht davon ab sich durch die sheet metal decke zu sprengen mit c4 - raketen wurden ebenfalls zahlreich in meine base gefeuert - ich habe getan was ich konnte um mich zu verteidigen und habe auch zahlreich leute getötet aber mit 2 stunden spielzeit meinerseits da hatte ich kaum patronen und waffen.

      na jedenfalls haben sie es dann geschafft, meine 4k scrap habe ich noch in t2 werkbank und researches investiert den restlichen loot ... whatever war nichts berauschendes.


      es viel der kommentar "wir werden dich solange abfucken bis du keine lust mehr hast und hier aufhörst" - mich hat es sowas von motiviert. nach derem raid dort weiter zu spielen um mich 1v10 mit denen anzulegen.

      meine base wuchs und wuchs, all das was ich verloren hatte habe ich durch den 10 mann clan wieder reingeholt, ständig waren sie online aber das hielte mich nicht davon ab mich in deren schloss zu laddern und deren kisten
      die ungünstig an roofcamper dächern platziert wurden zu plündern - 1 ak 2 bolts 400 schuss -> ab nach hause gg.

      ich würde hier gern alles schreiben was noch so passiert ist aber im großen und ganzen habe ich diese leute ätliche male getötet selbst in fights wo sie in überzahl waren und habe profit gemacht onmass.

      gegen serverregeln habe ich nicht verstossen, plötzlich der disconnect -> BANNED "zu viele beschwerden".

      der 10 man clan hat es also geschafft mich bannen zu lassen weil ich sie im pvp gekillt habe.



      ich fand es einfach nur schade das der admin auf das rumgeheule eingegangen ist von dem riesen clan und mich einfach gebannt hat ohne überhaupt zu fragen was los ist. im nachhinein habe ich erfahren das dieser sogenannte 10 mann clan
      unter einer decke hoch mit dem admin.


      für mich jedenfalls war das eine extremst schlechte rust erfahrung und kann euch einfach nur vor dem server warnen.


      [DE] Carry The Fire / Beginner / PvP / No Wipe / No Decay by Tu


      IP: 89.163.163.166:28015



      mich würde noch interessiren ob ihr ähnliche oder noch schlechtere erfahrungen gemacht habt und welche server es waren, weil ich möchte wieder rust spielen auf community servern ohne admin abuse.



    • Und das nennt sich dann Beginner Server ? :D

      Sowas wirst du aber immer wieder haben. Weil es für den Admin einfacher ist einen Spieler zu Bannen und die 10 anderen weiterhin auf dem Server zu haben als irgendwie anders.

      Einfach von vornherein einen Solo/Duo/Trio oder 5er Server oder so suchen. Modded Server haben ohnehin starke Probleme mit dem Balancing. Und je größer die Gruppe, um so schwieriger wird es.
      Ich bin selbst serveradmin und du glaub nicht über was die Spieler alles rumheulen. Es kann teilweise sehr anstrengend und nervig auch als Admin sein ^^
    • Über Facepunch kann ich von der Hand ablesen wie viele Server wegen Adminabuse geschlossen wurden.
      Leider kann ein Admin seinen Server durch "Anfängerfreundlich" beschreiben wie er mag und dennoch Adminabuse betreiben.
      Das was du genannt hast, ist aber noch einer der wenigen Gründe. Meistens reicht es aus, wenn besagter Clan
      den Admin als Freund hat und dieser Aufgrund von Hörensagen ohne Kontrolle bannt.

      Unser Clan hat vor der VAC-Banwelle auf einem Server gespielt, wo jeder vom Admin unter die Lupe genommen wurde,
      wenn Hack, Macro, Script etc... auch nur genannt waren. Kam es aber bei seinen eigenen Leuten zu diesem Verdacht, konnte es schnell
      mal vorkommen, dass man selbst vom Server wegen der Anschuldigung fliegt.

      Gegen Adminabuse hilft nur eine Sache die Spürbar für alle Parteien ist:
      Den Server verlassen.

      [IMG:http://up.picr.de/32021300wb.png]
    • ja in meinem falle war es ja auch so das dieser clan dicke war mit dem admin, das ist halt einfach super unnötig und unfair und wenn ich hören würde das sowas oder ähnliches
      passiert auf dem server wo ich spiele da würde ich direkt den server verlassen weil früher oder später kanns auch dich selbst treffen.

      man kann ja über alles reden usw. aber in meinem falle wollte das der admin garnicht erst.

      selbst wenn 200 leute der meinung sind das jemand cheatet oder sonstigen unsinn macht sollte man als admin doch sich damit befassen und sich selbst ein urteil bilden un schauen oder ggf. den spiler drauf ansprechen, aber auf vermutungen direkt zu bannen ist einfach sowas von epic fail.

      es soltle echt eine blacklist von community servern geben damit man von anfang an weiss wodrauf man spielt das man sich sicher sein kann das kein admin abuse auf dem server herrscht.
    • Kinkyloltv schrieb:

      es soltle echt eine blacklist von community servern geben damit man von anfang an weiss wodrauf man spielt das man sich sicher sein kann das kein admin abuse auf dem server herrscht.
      Über Rust Server List kannst du potenzielle Serveradressen eingeben und über die Beschreibung einsehen ob dieser im Vorfeld negativ aufgefallen ist.
      Die Kommentare lassen sich auch nicht löschen da die Serverlisten über eine externe Seite laufen und lediglich die Server anzeigt.

      So können Aussagen nicht verändert oder entfernt werden. Es können lediglich mit massig Accounts gute reviews verfasst werden.
      Das ist aber auch schon alles.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Deathgun ()

    • M!NT schrieb:

      Aber nichts desto trotz. Aus welchem Grund auch immer. Will ich einen Spieler nicht auf meinem Server haben, dann will ich ihn nicht auf meinem Server haben. In der Regel gibts da auch nix zu diskutieren.

      genau solch eine mentalität haben viele, mein server = ich bin der gottboss nur leider werden solche server früher oder später sterben - zurecht denn nur weil man sich einen server mietet heisst es nicht
      das man sich gleich alles erlauben kann was man will, gut vorerst schon nur mit den konsequenzen die darauf folgen muss man dann halt mit leben. also deinen server würde ich also direkt meiden.
    • Natürlich Banne ich einen Spieler nicht ohne Grund einfach so weil mir danach ist. Aber wenn sich z.B. einige Stammspieler über einen Beschweren wegen irgend nem dummen verhalten was absolut nicht zum Server passt (so als Beispiel), dann schreibe ich ihn erstmal an. Ändert er seine Einstellung nicht dann geht er bzw wird gegangen.

      Und eben doch, weil ich mir n Server Miete und in der Regel
      1: Geld dafür bezahle
      2: Viel Zeit in den Server investiere
      kann ich machen was ich will.

      Bisher hat noch niemand meinen Server verlassen weil ich als Admin scheiße bin.

      Das Problem ist, die meisten Spieler denken, die Admins hätten nix besseres zu tuen als sich den ganzen Tag um die Probleme und Differenzen der Spieler zu kümmern.
    • Und um das ganze noch weiter zu führen. Admin Abuse ist für mich auch nicht "einen Spieler Bannen" weil er nicht auf den Server passt (Aus was für einem Grund auch immer. Und ob die Entscheidung richtig oder falsch ist sei dahin gestellt. Ich kann nicht bei jedem Spieler 1 Stunde auf "Spurensuche" gehen bevor ich eine Entscheidung treffe)

      Admin Abuse ist das Missbrauchen der Adminrechte wie Godmode, Vanish, Admin TP, F1 Give und was die Admins noch so für mMöglichkeiten haben, und somit das Spielen auf dem Server zu beeinflussen, sich unfaiere vorteile zu verschaffen oder einfach anderen spielern einen Vorteil verschaffen.
    • Mint da hast du recht,

      Auch ich habe das Problem schon gehabt auf einen Server, eine Gruppe Spieler hatten nach einen wipe eine mega base gebaut, das in der Zeit nach dem wipe nicht ausginge zu bauen, allein nur mit HQ,
      Wir waren zu zweit, sie hatten weder turschlösser noch Sicherheitseinrichtungen,
      Wir 2 Spieler, sind halt in die base, und hatten uns halt bedient,
      Als wir mit unserer base fertig waren, kamen sofort 5 der Spieler voll bewaffnet angeflogen, und zerstörten alles
      Wo ist da Gerechtigkeit.
      Haben den admin angeschrieben, er sagte, ich bezahle für den Server ich sage was passiert.
    • HC Clown schrieb:

      Mint da hast du recht,

      Auch ich habe das Problem schon gehabt auf einen Server, eine Gruppe Spieler hatten nach einen wipe eine mega base gebaut, das in der Zeit nach dem wipe nicht ausginge zu bauen, allein nur mit HQ,
      Wir waren zu zweit, sie hatten weder turschlösser noch Sicherheitseinrichtungen,
      Wir 2 Spieler, sind halt in die base, und hatten uns halt bedient,
      Als wir mit unserer base fertig waren, kamen sofort 5 der Spieler voll bewaffnet angeflogen, und zerstörten alles
      Wo ist da Gerechtigkeit.
      Haben den admin angeschrieben, er sagte, ich bezahle für den Server ich sage was passiert.
      "kamen sofort 5 der Spieler voll bewaffnet angeflogen"

      Kamen die wirklich geflogen? Wenn ja waren das ja selbst Mods oder admins^^ Die Aussage vom Admin "ich bezahle für den Server ich sage was passiert." kann man etwas nachvollziehen. einer seite hat er recht ist ja sein Server aber andere Seite würde ich NIEMALS auf so ein Server spielen. Ich selbst bin zwar auch mein Server spiele aber nie kümmer mich immer nur um Probleme oder arbeite an Plugins etc. Viele Fragen hey komm zock mit uns und ich sage jedes mal nein ich bin Admin selbst wenn ich keine Admin rechte habe möchte ich es Transparent halten. Ich habe mein Spaß mein Plugins basteln oder sonstigen. Wenn ich spielen will gehe ich auf Vanilla :D

      Aber ich habe von vielen Spieler gehört die auf mein Server sind das da wo sie vorher waren der Admin unfair war und mit gespielt hat das ist auf mein server zu 80% der grund warum sie weg sind.
    • Aber um nochmal auf den Anfangs Tread zurück zu kommen.
      Vielleicht wird es für nicht Server Admins etwas transparenter warum Admins manchmal angeblich "Grundlos" Bannen.

      Ich hatte letzten Wipe den Fall: 2 Agressoren auf dem Server. Die nichts anderes gemacht haben als Jagt auf andere Spieler. (Diese Beiden waren Stammspieler mit je 100h + auf meinem Server)
      Zu Anfang spielten sie wie alle anderen auch... Farmen, Bauen, PVP, Raiden... irgendwann wars nur noch PVP & Raid und die ersten Spieler beschwerten sich bei mir. (Ja, das geht verdammt schnell bei Rust bis sich Spieler bei Admins beschweren)
      Ich habe nicht reagiert und es so laufen lassen... 3 Tage später waren 2 3er Gruppen und paar Solos weg. Wegen diesen beiden Spielern.

      Jetzt hätte ich als Admin abwägen können:
      A: Die 2 Agressoren des Server verweisen und nicht wissen ob die anderen überhaupt bleiben.
      B: Die 2 Agressoren nicht des Servers verweisen so dass andere Spieler den Server verlassen.

      Ich habe mich in dem Fall falsch entschieden. Habe die 2 machen lassen und am Ende 11 Spieler verloren.
      Hätte ich die beiden direkt entfernt (Auch wenn sie eigentlich gegen keine Regel verstoßen haben) hätte ich 2 Spieler weniger.

      Daher Treffe ich jetzt meine Entscheidungen schneller. Und wenn sich Spieler beschweren (insbesondere Stammspieler) dann reagiere ich schneller und entledige mich des Balastes. Auch wenn es dann für die betroffenen Spieler warscheinlich unverständlich ist. Sicherlich wird erstmal Freundlich drauf hin gewiesen. Aber eine 3. Chance gibt es nicht.

      Und möchte ich als Spieler mein Spielverhalten nicht an den Server anpassen, dann ist es ohnehin der falsche Server für mich.
    • M!NT schrieb:

      Jetzt hätte ich als Admin abwägen können:A: Die 2 Agressoren des Server verweisen und nicht wissen ob die anderen überhaupt bleiben.
      B: Die 2 Agressoren nicht des Servers verweisen so dass andere Spieler den Server verlassen.
      In Rust geht es darum zu Spielen. Wenn man einen eigenen Server zur verfügung stellt kann man natürlich die Regeln festsetzen, an die die Spieler sich halten müssen. Keine Frage!
      Sollte auf einem Server "außer" Hacken ALLES erlaubt sein, sollte kein Admin auf Spieler eingehen die Hilfe verlangen. Solche Spieler wird es immer geben und auch wenn sie den Server verlassen,
      werden sie auf anderen vanilla Servern mitbekommen, dass es dort auch keine Spezialbehandlung gibt. Es gibt auch keine andere Alternative im Spiel wenn es darum geht besser zu werden, als die:
      Spielern sich selbst und dem Server zu überlassen! Wenn man Spielern alles hinterher trägt, und jedem hilft wo es geht, wird sich der Spieler daran gewöhnen und immer auf Hilfe angewiesen sein.
      In Rust kann man nur überleben, und das ist es auch worum es hauptsächlich geht, in dem man von alleine auf alle Situationen reagieren kann, ohne dass einem geholfen wird.

      Admins haben sich laut meiner Meinung nur dann einzuschalten, wenn Spielern gegen Regeln verstoßen die der Server festgelegt hat.
      Sollte davon abgesehen nichts zutreffen, dann hat der Admin sich auch aus jedem Geschehen rauszuhalten.
    • seid wann ist es erlaubt solch lügen zu verbreiten wie du das tust kinkylol. Ich als Spieler auf dem Server hab gesehen weswegen du gebannt worden bist und das hatte rein garnicht mit Admin abuse zu tun. Für ein Anfänger Server mit über 1400 std. Hast du erstens dort nicht verloren aus meiner Sicht. 2. Hast du Schränke vor basen gebaut das nicht erlaubt war. Du hast griefing betrieben. Hast die Spieler terrorisiert und nicht spielen lassen. Und hast auch immer wieder mich getötet ohne mich einmal wieder auf zu heben.... Und das obwohl ich nichts hatte. Dann hast du die Spieler beleidigt mit lutsch meinen schw... oder wix.., und nun heulst du rum obwohl der Admin dich vorher verwarnt hatte du hast 2 Verwarnungen öffentlich geschrieben bekommen und jeder hat es gesehen also bitte höre auf, einen guten Server der Anfänger freundlich ist in den Dreck zu ziehen. Jeden tag kommen neue leute hinzu und freuen sich darüber das die community dort freundlich ist nicht einfach grundlos tötet oder Spielern auf die Nerven geht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pingfloid ()

    • Allein mal zu den plugins, ich spiele seit kurzer Zeit auf einen Server modded,
      Beschrieben wird betterloot, dann geht man doch aus das eigentlich besserer loot, drin ist. 2scrap, der Rest alles nur (fressen). Gather x5, man bekommt ausreichend, aber nicht zu viel. Quicksmelt das einzige was quicksmelt ist, pro 1 Einheit erz, 4 Stück Holz.
      Hat man entlich nach 6 Stunden farmen, genug, scrap und loot für, alle workbenches, wird geraidet.
      Mir im dem Sinn egal, ich spiele trotzdem weiter ist ja pvp.
      Jetzt hab ich eine base auf einen Felsen gebaut da kommt keiner rauf ohne teleport, raufbauen geht,nicht und leitern auch nicht.
      Building privilege.

      Ich bin auf den Felsen, ohne cheat und hack,

      Jetzt ist die base geraidet, komisch nur eine Tür zerschossen.
      Admins angeschrieben: warum, wer oder was,?
      antwort:
      1.) ein Mitspieler von mir war drin.
      Spiele seit 3 tagen allein drauf.?
      2. .antwort auf die nächste frage,
      Einige Spieler hatten sich beschwert das diese base existiert, und musste beseitigt werden. OK.

      Tritter Versuch von mir

      Kleine base im Wasser gebaut. Nur mit Boot erreichbar, 2 turrets drauf
      Nach 6 Stunden mühsamer arbeit. Geraidet

      Wiederum admin angeschrieben,
      Keine turrets haben ausgelöst,
      Loot weg, keine Türen zerschossen,

      Antwort: Wir wollen keine Außenseiter am server, es ist ein reiner UK server,

      Kurz darauf.
      kick and banned vom Server.

      Gibs für den Fall net ein plugin, das nur Spieler von einen gewissen Land spielen können. puke
    • Kinkyloltv schrieb:

      hallo,
      ich denke jeder von euch hat schonmal von sowas gehört. wenn man es selber erlebt ist das was komplett anderes.

      #storytime

      ich bin nicht grade schlecht im pvp bei rust, es fing so an das ich diesen server connected bin mich aufgebaut habe und plötzlich nach 2 stunden spielzeit lief jemand an meiner base vorbei, bogen geschnappt und hinterher, er hatte auch nen bogen und rannte davon ... plötzlich baute sich ein königreich auf - 5 leute auf dächern etc. schossen mir entgegen - es war zeit für mich nach hause zu gehen und die verfolgung abzubrechen.

      ich dachte mir, das wird stress geben, direkt meine holzbude auf sheetmetal upgegraded. 1 min später kamen 8 leute zu meiner base, meine holz double door wurde mit c4 gesprengt, ich hatte glücklicherweise ne bunkerbase gebaut aber
      das hielt sie nicht davon ab sich durch die sheet metal decke zu sprengen mit c4 - raketen wurden ebenfalls zahlreich in meine base gefeuert - ich habe getan was ich konnte um mich zu verteidigen und habe auch zahlreich leute getötet aber mit 2 stunden spielzeit meinerseits da hatte ich kaum patronen und waffen.

      na jedenfalls haben sie es dann geschafft, meine 4k scrap habe ich noch in t2 werkbank und researches investiert den restlichen loot ... whatever war nichts berauschendes.


      es viel der kommentar "wir werden dich solange abfucken bis du keine lust mehr hast und hier aufhörst" - mich hat es sowas von motiviert. nach derem raid dort weiter zu spielen um mich 1v10 mit denen anzulegen.

      meine base wuchs und wuchs, all das was ich verloren hatte habe ich durch den 10 mann clan wieder reingeholt, ständig waren sie online aber das hielte mich nicht davon ab mich in deren schloss zu laddern und deren kisten
      die ungünstig an roofcamper dächern platziert wurden zu plündern - 1 ak 2 bolts 400 schuss -> ab nach hause gg.

      ich würde hier gern alles schreiben was noch so passiert ist aber im großen und ganzen habe ich diese leute ätliche male getötet selbst in fights wo sie in überzahl waren und habe profit gemacht onmass.

      gegen serverregeln habe ich nicht verstossen, plötzlich der disconnect -> banned "zu viele beschwerden".

      der 10 man clan hat es also geschafft mich bannen zu lassen weil ich sie im pvp gekillt habe.



      ich fand es einfach nur schade das der admin auf das rumgeheule eingegangen ist von dem riesen clan und mich einfach gebannt hat ohne überhaupt zu fragen was los ist. im nachhinein habe ich erfahren das dieser sogenannte 10 mann clan
      unter einer decke hoch mit dem admin.


      für mich jedenfalls war das eine extremst schlechte rust erfahrung und kann euch einfach nur vor dem server warnen.


      [DE] Carry The Fire / Beginner / PvP / No Wipe / No Decay by Tu


      IP: 89.163.163.166:28015



      mich würde noch interessiren ob ihr ähnliche oder noch schlechtere erfahrungen gemacht habt und welche server es waren, weil ich möchte wieder rust spielen auf community servern ohne admin abuse.
      Sicher das du denn Meinst? und das [DE] Carry The Fire 2 der gleiche Server ist?


      Kinkyloltv schrieb:

      ja in meinem falle war es ja auch so das dieser clan dicke war mit dem admin, das ist halt einfach super unnötig und unfair und wenn ich hören würde das sowas oder ähnliches
      passiert auf dem server wo ich spiele da würde ich direkt den server verlassen weil früher oder später kanns auch dich selbst treffen.

      man kann ja über alles reden usw. aber in meinem falle wollte das der admin garnicht erst.

      selbst wenn 200 leute der meinung sind das jemand cheatet oder sonstigen unsinn macht sollte man als admin doch sich damit befassen und sich selbst ein urteil bilden un schauen oder ggf. den spiler drauf ansprechen, aber auf vermutungen direkt zu bannen ist einfach sowas von epic fail.

      es soltle echt eine blacklist von community servern geben damit man von anfang an weiss wodrauf man spielt das man sich sicher sein kann das kein admin abuse auf dem server herrscht.
      Ich hatte mal ne Steamgruppe die nur eine blacklist für Rust Server machen wollte sondern auch für andere Spiele Server wo sowas wie admin abuse vorkommt.
      Hat nicht genug Leute gegeben die Mitmachen wollten.

      Deathgun schrieb:

      Kinkyloltv schrieb:

      es soltle echt eine blacklist von community servern geben damit man von anfang an weiss wodrauf man spielt das man sich sicher sein kann das kein admin abuse auf dem server herrscht.
      Über Rust Server List kannst du potenzielle Serveradressen eingeben und über die Beschreibung einsehen ob dieser im Vorfeld negativ aufgefallen ist.

      Die Kommentare lassen sich auch nicht löschen da die Serverlisten über eine externe Seite laufen und lediglich die Server anzeigt.


      So können Aussagen nicht verändert oder entfernt werden. Es können lediglich mit massig Accounts gute reviews verfasst werden.


      Das ist aber auch schon alles.
      Rust Server.net kannste Vergessen.
      Sobald die Betreiber etwas in denn Kommentaren Lesen was denen nicht gefällt gehn die zu dem Betreiber von Rust Server.net und können dafür sorgen das der Kommentar gelöscht wird und du nichts mehr schreiben darfst.

      Pingfloid schrieb:

      seid wann ist es erlaubt solch lügen zu verbreiten wie du das tust kinkylol. Ich als Spieler auf dem Server hab gesehen weswegen du gebannt worden bist und das hatte rein garnicht mit Admin abuse zu tun. Für ein Anfänger Server mit über 1400 std. Hast du erstens dort nicht verloren aus meiner Sicht. 2. Hast du Schränke vor basen gebaut das nicht erlaubt war. Du hast griefing betrieben. Hast die Spieler terrorisiert und nicht spielen lassen. Und hast auch immer wieder mich getötet ohne mich einmal wieder auf zu heben.... Und das obwohl ich nichts hatte. Dann hast du die Spieler beleidigt mit lutsch meinen schw... oder wix.., und nun heulst du rum obwohl der Admin dich vorher verwarnt hatte du hast 2 Verwarnungen öffentlich geschrieben bekommen und jeder hat es gesehen also bitte höre auf, einen guten Server der Anfänger freundlich ist in den Dreck zu ziehen. Jeden tag kommen neue leute hinzu und freuen sich darüber das die community dort freundlich ist nicht einfach grundlos tötet oder Spielern auf die Nerven geht.
      Hast du Beweise für deine Anschuldigungen ?

      Und wo bitte steht das man auf einem Anfänger Server nur bis zu einer bestimmen Anzahl Rustspielzeit auf eben diesen Verbringen darf?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von GuldenOnkel ()

    • So... angespitzt von dem Thread hier hatte ich auch auf dem Server angefangen. Klang soweit ja ganz spannend, "Beginner Server". Von meinen 630h Rust habe ich gut die Hälfte afk verbracht, daher passt "Beginner" für mich eigentlich.

      2 Tage lang mit Basebau und Farmen beschäftigt gewesen. Die ein oder andere kleine Holzbase geraidet, für mehr hat´s erstmal nicht gereicht. Dann kam ein wenig die Ernüchterung. Abgesehen davon, das der Server eben sehr klein ist, kennen sich viele Spieler scheinbar untereinander. So weit, so gut. Dementsprechend kann es passieren, das bei 8 Leuten online einfach mal 5 im Team spielen und über alles drüberrollen. Rust halt, muss man mit leben.

      Tag 5 war dann schon eher... sagen wir mal: fragwürdig. Der Admin entschied kurzfristig, ein "Heli-Event" einzuberufen, und ließ wohl mehrere Helis anrauschen. Keine Ahnung wieviele, aber 2-3 kann ich bestätigen nach dem, was im Chat geschrieben wurde. Effektiv ging der Loot bei 5 oder 6 Spielern online natürlich auch an jene, die ohnehin schon Waffen etc. ohne Ende haben. Finde ich persönlich nicht gut, aber... well, Admin zahlt, Admin kann machen.

      Sauer aufgestoßen ist mir dabei: Das Team, das wohl min. 2 Helis gekillt und gelootet hat, kennt den Admin. In wie weit, kann ich nicht sagen. Jedenfalls war das Team abends dann nochmal am raiden. Ein Spieler von denen unterhielt sich im Chat mit jemandem, der gerade gejoint war. Die kannten sich wohl. Dabei fiel die Aussage "Das ist unser Server". Wohlgemerkt: Vom Spieler. "Uns" impliziert ja immer eine Gruppe von min 2 Leuten.

      Gut, es ist ja nicht verboten, als Admin oder sonstwie dann noch selber zu spielen.

      Nun gibt es auf dem Server aber eine Regel: Es darf nicht gecampt werden. Während die also am raiden waren, beschoss ein anderer Spieler sie immer mal wieder mit der Bolt. Den Typen hatte ich am Tag zuvor kennen gelernt, und bin dann mit ihm ins TS. Wir haben dann immer abwechselnd das Raidteam beschossen, und auch den ein oder anderen gekillt, ohne zu looten. Immer mit Pausen, damit es eben kein Campen ist.

      Nun hat aber einer aus deren Gruppe anscheinend einen gewissen Draht zum Admin (nicht derselbe der meinte, es sei "deren" Server). K.a. wie der ihn alarmiert hat, auf einmal meldete sich der Server per Konsole und ermahnte uns, das zu lassen. Auf jeden Fall hat er den Admin nicht innerhalb von Rust gerufen, sondern entweder per Steam-Friendslist, Whatsapp, Facebook o.ä., im Chat stand jedenfalls nix.

      Im Laufe dieser "Diskussion" wies ich dann den Admin darauf hin, das anscheinend ein Spieler aus der Gruppe innerhalb von wenigen Sekunden 2x von einem meiner Autoturrets gekillt wurde. Meine Base stand in Sichtweite zur geraideten Base. Er lief Naked mit ein paar Bandagen, wurde gekillt. Wenige Sekunden später schoss der Turret wieder. Und, wie soll ich sagen.... die Leiche hatte denselben Namen, wie die erste, diesmal völlig naked.
      Das war passenderweise der selbe Spieler der vorher schrieb, es sei "deren" Server. Keine Ahnung, ob da ein Admin mit dem Spawn nachgeholfen hat, oder aber der Spieler selbst Modrechte hat oder ähnliches. Unterstellen will ich da erstmal nix.
      Darauf hingewiesen ging der Admin aber auch nicht darauf ein. Vielleicht hat er es ja nur überlesen, kann ja sein.
      Der Admin wies allerdings darauf hin, für "die" - also das Raidteam mit Kontakt zum Admin - gelten dieselben Regeln wie für alle. Eigentlich sollte er gesehen haben, das wir uns mit dem Snipen abgewechselt haben, mein "Partner" zwischendurch auch gar nicht am Spot war, aber er meinte, er sehe das anders. Mag Auslegungssache sein. Zwar haben wir abwechselnd im ca. 5-Minuten-Rhythmus geschossen, aber wenn ich "Pause" hatte, habe ich natürlich trotzdem auf deren Twig geschossen. Das war nicht explizit verboten, aber gut, das hätte der Admin dann auch sagen können. Vielleicht hat er das ja nur vergessen.

      Richtig bitter ist natürlich, das der Admin spätnachts um 1 Uhr auf Zuruf eines Spielers auftaucht, weil dieser Spieler eben den Admin kennt, oder mit ihm befreundet ist oder sonstwas.

      Fun Fact dabei:

      Die haben ewig lange nicht gemerkt, das wir zu zweit waren, und immer abwechselnd gesniped haben. Stattdessen im Chat rumgejault, das "XY" das doch lassen soll - während "XY" aber gar nicht mehr an der geraideten Base war, sondern Loot, das ich ihm geschenkt hatte, gesaved hat.

      Effektiv auffällig ist in dem Zusammenhang tatsächlich:


      Kinkyloltv schrieb:

      es viel der kommentar "wir werden dich solange abfucken bis du keine lust mehr hast und hier aufhörst" - mich hat es sowas von motiviert. nach derem raid dort weiter zu spielen um mich 1v10 mit denen anzulegen.

      Eine ähnliche Aussage kam vom Spieler, der auch meinte es sei "deren" Server. Der meinte bei einem kleinen Zwischenfall vor 2 Tagen irgendwas von wegen "Sowas wie dich brauchen wir hier nicht" und "Du hast dich mit dem falschen angelegt".

      Wieso, warum und was genau weiß ich nicht, ich war nur in Voicereichweite und habe es so Wort für Wort gehört.



      Es war, wie im Eröffnungspost auch, der [DE] Carry The Fire / Beginner / PvP / No Wipe / No Decay, um das nochmal klar zu stellen.

      Mein Fazit dazu: Das "Beginner"-Tag verdient der Server nur sehr eingeschränkt. Wenn fullgeared Großgruppen über alles drüberputzen. hat das wenig Beginner-freundliches. Das angesprochene Team dürfte auch einiges an Stunden auf dem Buckel haben. Die meisten Spieler waren recht freundlich. Man hat sich auf die Mütze gehauen, blieb aber immer nett zueinander. Alles in allem trotzdem nur ein weiterer Low-Pop-Server wo das Gros der Spieler sich eh kennt, und Soloer/Duos, die noch nicht viele Spielstunden haben, gnadenlos auf den Sack kriegen von wesentlich erfahreneren Spielern. Ich bezeichne sowas immer gerne als "Inzest-Server". Jeder Stammspieler kennt die anderen, man lässt sich in Ruhe, hilft sich, und wenn mal eine große Base rumsteht, wird eben mit 90% der Serverbevölkerung drübergerutscht.
      Nicht der schlechteste Server, aber empfehlen würde ich ihn keinem. Alleine aufgrund der Tatsache, das bestimmte Spieler eben doch bevorzugt werden, bzw. "Connections" haben, die entsprechend ausgenutzt werden.
      Generell ist es nicht so mein Fall, wenn bei nur wenigen Spielern die absolute Mehrheit zusammen spielt. Klar, verboten ist auch das nicht, aber ich sehe in sowas keinen Sinn, und keine Herausforderung. Eher ist es schädlich für die Serverpopulation, wenn ein Duo offline von 10 Leuten geraidet wird, während gerade mal 12 Leute online sind. Aber das verstehen ohnehin nur die Wenigsten.
      Rust ist in der Hinsicht ein Spiel für Heuschrecken - Server joinen, Ding durchziehen -> Server leer -> nächster Server. Wird sich nie ändern.

      Der immense Drop bei der Serverpop in den Statistiken spricht da - denke ich - für sich.

      Glatt vergessen:

      Lobend zu erwähnen sind an sich die Regeln.
      Vor allem kein "Blanking", kein Zerstören von Bags und Betten in geraideten Bases, damit Spieler nach einem Raid tatsächlich weiterspielen können. Zwar hatte ich die ein oder andere komplett leere Base gefunden, wo nicht einmal mehr ein TC rumstand, aber das kann auch am Umzug des Spielers in eine andere Base, zerstören des TCs beim Raid weil n Lock dran war, oder sonstwo dran liegen. Ich kenne zwar nicht viele Spieler, die keinen Bag in ihre eigene Base legen... aber sowas kann es sicher auch geben. Schwierig zu kontrollieren vom Admin ist das auf jeden Fall. Die Mehrzahl der Bases hatte aber noch Bags und Rest-Loot.

      Für mich ist der Server jedenfalls "tot". Ich kann es auch kaum erwarten wenn die meine Minibase offline raiden. Einiges an C4, paar Raketen - und im Lootraum nur Notizen in den Kisten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von latinformation ()