Devblog 44

  • Devblog 44 - 23. Januar 2015



    Eine Menge geschieht diese Woche




    Loot in radioaktiven Zonen


    Die Art und Weise, wie Loot spawnt, wurde geändert. Zuvor konnte man Kisten immer an denselben Positionen finden und meistens waren sie leer.


    Jetzt verschwinden sie, sobald sie geleert wurden und respawnen an einer zufälligen Position.


    Wir haben außerdem die Loot-Tabellen so modifiziert, dass sie etwas großzügiger bei Kisten in radioaktiven Zonen sind. Ihr werdet außerdem bemerken, dass Fässer an zufälligen Positionen in radioaktiven Zonen spawnen. Das heißt: Keine Dummy-Fässer mehr!


    Es gibt außerdem mehrere Stufen für die Fässer, manche mit besserem, andere mit schlechterem Loot.




    Aktualisierte Terrainerzeugung


    Die Terrainerzeugung wurde um neue Sanddünen (beinhaltet eine neue Sand-Textur), kleine Seen sowie steile Klippen erweitert. Die allgemeine Terrainauflösung ist jetzt 4-mal größer, was mehr Details beim Höhenfeld sowie bei der Bodentexturierung ermöglicht. Der verbesserte prozessuale Erzeugungsalgorithmus bietet außerdem weitaus mehr Kontrollparameter, was bedeutet, dass wir Probleme mit dem Terrain-Layout in Zukunft deutlich einfacher aufspüren können.



    Im Zusatz zur verbesserten Terrainform, spawnt der Server jetzt standardgemäß vier- bis fünfmal so viele Bäume pro Welteinheit und ein viel höherer Prozentsatz des Geländes ist jetzt mit Bäumen abgedeckt. Die Buschdichte wurde auch deutlich erhöht und sie verschwinden nicht mehr, wenn man einige hundert Meter entfernt ist, sondern verwandeln sich in Bretter, die von jeder Distanz aus sichtbar sind.



    Zu guter Letzt wurde die Platzierung der radioaktiven Zonen verbessert, damit diese auf eine natürliche Art und Weise zu ihrer jeweiligen Umgebung passen.





    Verbindungsabbrüche


    Wenn ihr eine schlechte Internetverbindung habt, war es euch in den letzten Wochen eventuell nicht möglich, sich mit einem Rust-Server zu verbinden. Ich habe es mir angeschaut und hoffe, das Problem gelöst zu haben, doch es scheint ein universales Problem mit Lidgren zu sein. Ich werde es im Auge behalten und unsere Möglichkeiten abschätzen, sobald ich mit dem User-Interface fertig bin.




    Satellitenschüssel


    Vince hat endlich seine Arbeit an der Satellitenschüssel abgeschlossen! Sie ist jetzt viel rostiger.





    Admin-Befehle


    Wir haben einen geheimen Chatraum für Serverbesitzer eingerichtet, in dem ihr uns Feedback mitteilen könnt, also wurden einige Änderungen vorgenommen, die darauf basieren. Alle Admin-Befehle sollten jetzt eine Bestätigungsnachricht anzeigen. Also wenn ihr einen Moderator hinzufügt, sollte jetzt angezeigt werden, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde.

    • removemoderator (steamid) hinzugefügt
    • removeowner (steamid) hinzugefügt
    • unban (steamid) hinzugefügt


    Lasst uns wissen, ob es irgendwelche anderen Admin-Funktionen gibt, die euch fehlen. Ich möchte uns nicht in die Situation bringen, dass es sich so anfühlt, als müsste man Mods installieren, um den Server zu moderieren.



    User-Interface-Fortschritt


    Ich habe mich die ganze Woche mit dem neuen User-Interface beschäftigt. Es ist noch nicht fertig. Mein Plan ist es, dieses bis zum Anfang der nächsten Woche fertig zu haben und es dann mit dem Developement-Branch zu veröffentlichen – und es am Donnerstag/Freitag für alle freizugeben.



    Ich hatte eine Menge Spaß beim Anfertigen des User-Interface. Unity's neues User-Interface-System hat seine Macken, aber ich bin überzeugt, wenn ich sage, dass es das beste ist, welches ich je genutzt habe.




    Zusammenfassung


    Wir wehrten uns dagegen, Patches während der Woche zu veröffentlichen, weil sie einen Wipe benötigen würden – also verursacht der Patch, den ich nach dem Schreiben dieses Textes, freigebe, hoffentlich keine zu großen Probleme. Ihr solltet euch dessen bewusst sein, dass auch, wenn der Patch einen Wipe erfordert, er nicht euren Blaupausen-Fortschritt zurücksetzen muss. Das ist wenigstens etwas.
    Nächste Woche sollten wir das neue User-Interface haben. Behaltet Rustafied und @RustUpdates für weitere Informationen im Auge.



    Quelle: playrust.com